Tag Archives for " Themenstellen "

Familienstellen

Systemische Aufstellungen – Organisationsaufstellungen – Familienaufstellungen

Wir stellen verschiedene private und berufliche Themen der Teilnehmer auf. Sie können Ihr Problem einbringen und lösen oder einfach nur teilnehmen, um ein besseres Verständnis für die Zusammenhänge und Verstrickungen des Lebens und Menschen im Allgemeinen zu bekommen.

Familienstellen / Themen aufstellen

Was ist Familienstellen?

Das Familienstellen, ursprünglich von Bert Hellinger nach Deutschland gebracht, ist ein faszinierendes System. Es dient zur Bewusstmachung und Lösung von Problemen im System (Familiensystem, Firmenorganisation, …)
Daher wird sie auch „systemische Aufstellung“ genannt.

Familienstellen
Familienaufstellung – Bildquelle: ©Lebensentfaltung

Was genau passiert im systemischen Aufstellungen?

Eine Person erklärt kurz, worum sich ihr Problem dreht. Menschen, die sich vielleicht zum ersten mal sehen werden stellvertretend für andere Personen (z.B. Mutter, Vater des Klienten) „aufgestellt“. Diese empfinden absolut treffend, was in der Person vorgeht, für die sie stehen.

Wer dies zum ersten mal erlebt, kann kaum glauben, wie stark und körperlich fühlbar die Gefühle (von denen sie ja „nichts wissen können“) sind.

Es wird klar, woher das Problem stammt und die Lösung hat bereits begonnen. Auch wird uns sehr viel über die Zusammenhänge des Lebens klar.

Durch Worte, Gesten und Veränderung der Positionen der „Stellvertreter“ erfolgt oft überraschend einfach die Lösung von Problemen, die den Klienten vielleicht schon Jahre verfolgt haben. Ergänzt werden diese klassischen Elemente durch Methoden aus EFT und NLP.

Themen aufstellen?

Problemstellungen kommen nicht nur aus dem Familiensystem. Der Mensch wird auch von anderen Faktoren beeinflusst und bringt darüber hinaus auf der Seelenebene etwas mit in dieses Leben (Eltern, die mehr als ein Kind haben, können dies bestätigen: jedes ihrer Kinder hat eine ganz eigene Persönlichkeit).

So können nicht nur Personen sondern auch Themen wie Ängste, das Unterbewusstsein, Geld, ein Ort, eine Firma usw. aufgestellt werden.
Wir alle kennen die innere Zerrissenheit, ein Teil von uns will den einen Weg gehen, ein anderer Teil von uns einen anderen. Jeder Mensch hat / besteht aus vielen dieser Anteile – auch diese können aufgestellt werden.

Methode

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Gefühle nicht nur auf der Gesprächs- und Gestenebene verändert werden können sondern auch über das Einbringen der „Energie“ dieses Gefühls und anderen Methoden. Daher wende ich nicht mehr die reine ursprüngliche Form des Familienstellens an sondern gehe darüber hinaus.

Im Gegensatz zu der Aufstellungsart streng nach Hellinger wird keine Aufstellung ohne Erfolg abgebrochen. Es kann immer zumindest eine Teillösung erzielt werden.

Erklärung

Ich bin Bert Hellinger für seine Verdienste um die Bekanntmachng und spezifische Weiterentwicklung des Famileinstellens dankbar. Jedoch halte ich es für notwendig, eine klare Abgrenzung der Arbeit von Lebensentfaltung zu der Arbeit Bert Hellingers zu ziehen. Ich unterstütze die Potsdamer Erklärung zu dieser Thematik: Potsdamer Erklärung der Systemischen Gesellschaft zur Aufstellungsabeit

Es ist in meinen Augen elementar wichtig, die verschiedenartigkeit der Weltbilder der Menschen und Familiensysteme zu respektieren, genauso auch die Freiwilligkeit und Würde von Klienten in jeder Situation zu wahren. In meiner Aufstellungs-Erfahrungswelt ist dies nicht nur ethisch notwendig sondern nur diese Haltung kann überhaupt zu nachhaltigen und ganzheitlichen Lösungen führen.

systemische Aufstellung, Familienaufstellung, Organisationsaufstellung
systemische Aufstellung – Bildquelle: © C. Schüßler @Fololia

Was genau bietet Lebensentfaltung.de an?

Sie können gerne in einen meiner Workshops kommen.
In Einzelberatungen wende ich diese Methode in abgewandelter Form an.

Über den Hintergrund zu meinen Seminaren können Sie hier mehr erfahren.

Gibt es dazu noch andere Informationsquellen?

Wenn Sie mit dieser Beschreibung nichts anfangen können empfehle ich Ihnen: Machen Sie einfach Ihre Erfahrung damit. Es gibt bei mir die Möglichkeit, passiv an den Aufstellungsabenden teilzunehmen, an denen Sie die Grund-Methode kennenlernen und die Methode „spüren“ können ohne ein Risiko einzugehen. Die passive Teilnahme an meinen Aufstellungs-Workshops ist bewusst sehr kostengünstig gestaltet, um jedem den Zugang zu ermöglichen.
Oder wenn Sie sich erst einmal einlesen wollen, kann ich z.B. das Kapitel über das Familienstellen in Bärbel Mohr’s Buch „Der kosmische Bestellservice“ (für Eilige) oder auch Bert Hellinger’s Werk „Ordnungen der Liebe“ empfehlen.

Zur Werkzeugleiste springen